Streckenbeschreibung

Der Rundweg beginnt an der Hinweistafel am Parkplatz und führt zunächst oberhalb des Achenbacher Friedhofs vorbei. Auf dem leicht ansteigenden Weg läuft man ca. 1.7 km weit bevor man auf eine Kreuzung trifft. Hier läuft man geradeaus weiter und erreicht kurz darauf den höchsten Punkt der Strecke. Nun geht es leicht bergab und an der nächsten Kreuzung geht in einer Rechtskurve auf der rechten Seite ein Weg ab. Diesen Weg nimmt man und hält sich an der nächsten Gabelung rechts. Etwas später trifft man auf einen breiteren Weg, dem man nach links bergab folgt. Kurz darauf biegt man rechts ab und überquert den Achenbach über einen kleinen aufgeschütteten Wall. Anschließend läuft man einen Linksbogen und dann am rechten Rand einer Wiese entlang. Der Weg ist hier kaum zu auszumachen, wird aber nach etwa 100 m wieder erkennbar. Kurz hinter dem ersten Haus geht rechts ein Weg ab, dem man steil bergauf folgt. An der nächsten Gabelung dieses Weges biegt man links ab und trifft dann wieder auf den Weg, den man am Anfang gelaufen ist. Diesem folgt man wieder bis zum Ausgangspunkt.

Streckendaten

Länge: 3870 m
Höhenmeter: +86 m / -86 m
Durchschnittliche Steigung/Gefälle: +4.4% / -4.4%
Maximale Steigung/ maximales Gefälle: +19% / -13%
Leistungskilometer: 4070 m

Bodenbeschaffenheit

Gut befestigte Waldwege, mit Gras bewachsene Wege, mit Wurzeln durchzogene Waldwege

Schwierigkeitsgrad

Streckenprofil:
Boden:

Bewertung

 

  • Abwechslungsreiche Strecke

 

  • Teilweise Lärm von der Autobahn
  • Weg schlecht markiert und ziemlich anspruchsvoll