Streckenbeschreibung

Der 6-Meilen-Lauf besteht aus knapp 3 Runden. Eine Runde hat eine Länge von etwa 3270 m.

Der Start des Laufes befindet sich auf der Holdinghauser Straße ca. 150 m vom Zielpunkt an der Turnhalle entfernt. Nach etwa 100 m geht es rechts über eine Brücke und dann wieder rechts einen Feldweg entlang (Am Eibel), der leicht bergab verläuft. Am Ende des Weges läuft man rechts Richtung Hauptstraße. Die Hauptstraße (Olper Straße, tiefster Punkt) wird überquert und man läuft in die Straße "Auf dem Bruch". Hier kommt nun eine langgestreckte leichte Steigung. Am Ende der Straße "Auf dem Bruch" läuft man auf dem linken Gehweg der Olper Straße Richtung Niederholzklau und biegt dann nach rechts auf einen asphaltierten Feldweg ab (höchster Punkt). An der nächsten Kreuzung biegt man nach rechts auf einen nicht asphaltierten Feldweg ab, der dann in einen asphaltierten Weg übergeht (Holzklaustraße).
Nach etwa 3 km passiert man den Zielbereich an der Turnhalle. Nun geht es eine kleine Rampe bergab und man läuft die gleiche Runde noch zweimal.
Das Ziel liegt etwa 6 m höher als der Startpunkt.

Streckendaten

Länge: 9654 m (6 Meilen)
Höhenmeter: +88 m / -82 m
Durchschnittliche Steigung/Gefälle: +1.8% / -1.7%
Maximale Steigung/ maximales Gefälle: +6% / -5%
Leistungskilometer: 9770 m

Bodenbeschaffenheit

Ca. 7 km asphaltiert, 2.5 km Feldwege

Schwierigkeitsgrad

Streckenprofil:
Boden:

Bewertung

 

  • Leicht wellige Strecke ohne starke Steigungen oder Gefällstücke
  • Zuschauerfreundliche Strecke: man kann einen Großteil der Strecke vom Zielbereich aus einsehen

 

  • Stellenweise muß auf dem schmalen Gehweg entlang der Hauptstraße gelaufen werden, die nicht komplett gesperrt wird. Die Überquerung der Straße ist beim Wettkampf abgesichert.

Streckenrekorde und Sieger

2011: Thomas Tremmel         (TuS Deuz)                  32.27,40
      Sabrina Mockenhaupt    (LG Sieg)                   34.17,55  (Streckenrekord)

2012: Lukas Engelbert        (AWD Team TVE Netphen)      33:42
      Gresia-Grace Shimaneni (TuS Deuz)                  40:40

2013: Tim-Arne Sidenstein    (SG Wenden)                 30:42     (Streckenrekord)
      Caprice Giehl          (TuS Deuz)                  36:36