Streckenbeschreibung

Die Strecke führt auf einem hügeligen Kurs um die Eisernhardt und ist bis km 1.3 mit dem weißen Rundkurs identisch. Der auf der Wandertafel blau eingezeichnete Weg dient als grobe Orientierung für die hier dargestellte Strecke. Bis km 2.5 stimmt die hier dargestellte Strecke mit dem blauen Wanderweg überein. An diesem Punkt müßte man die hier dargestellte Strecke rechts verlassen. Dieser Original-Weg ist zugewachsen und daher nicht besonders gut zu laufen. Daher ist die Streckenführung hier geändert worden.

Ausgehend von der Hinweistafel an der 'Faulen Birke' läuft man zunächst ca. 200 m auf der geteerten Straße bergauf. Am Wasserbehälter und dem kleinen Parkplatz verläßt man die Straße und biegt halbrechts auf den Waldweg (Schranke) ab. Auf diesem Weg läuft man bis km 1.3 weiter. Etwa 30 m hinter einer roten Bank auf der linken Seite biegt man links ab und läuft einen ziemlich steilen Anstieg hoch. Oben angekommen biegt man direkt vor der Schranke rechts auf einen kurzen Trampelpfad ab, der nach ca. 50 m auf die geteerte Straße trifft. Hier überquert man die geteerte Straße und läuft auf dem gegenüberliegenden Waldweg weiter. Diesen Weg folgt man bis zum Ende. Dort trifft man auf den Wendeplatz oberhalb der "Einflugschneise" des Flugplatzes und biegt scharf links ab. Diesen Weg läuft man weiter, bis man wieder auf die geteerte Straße trifft (km 3.3). Nun folgt man der geteerten Straße bis zum Ausgangspunkt.

Streckendaten

Länge: 3650 m
Höhenmeter: +71 m / -71 m
Durchschnittliche Steigung/Gefälle: +3.9% / -3.9%
Maximale Steigung/ maximales Gefälle: +18% / -10%
Leistungskilometer: 3800 m

Bodenbeschaffenheit

Gut befestigte Waldwege und Asphalt

Schwierigkeitsgrad

Streckenprofil:
Boden:

Bewertung

 

  • Abwechslungsreiche Strecke mit Abschnitten durch Nadelwald und altem Laubwald
  • Tolle Aussicht vom Wendeplatz oberhalb des Flugplatzes

 

  • Strecke ist ziemlich anspruchsvoll