Streckenbeschreibung

Die Strecke des Deuzer Pfingstlaufes beginnt und endet am Deuzer Freibad, wobei das Ziel ca. 90 m hinter dem Start ist. Die Strecke führt vom Tal auf einen Berg, auf dem eine kleine Runde gelaufen wird und führt dann bergab über Grissenbach zurück nach Deuz.

Vom Deuzer Freibad aus läuft man zunächst auf einer leicht ansteigenden Strecke bis an den Ortsanfang von Salchendorf. Hier biegt man links ab und läuft auf einem Parallelweg wieder in Richtung Start. Bei km 2.25 biegt man scharf rechts ab. Hier kommt die erste größere Steigung, die ca. 300 m lang ist. Auf der Höhe wird man dafür mit einer tollen Aussicht belohnt. Bei km 3.1 verläßt man den asphaltierten Weg und biegt halblinks in den Wald ab. Auf diesem Weg geht es weiter bergauf, wobei bei km 4.1 die zweite größere Steigung zu bewältigen ist. Bei km 5.1 biegt man dann links ab. Hier wartet die unangenehmste Steigung, die aber nur 150 m lang ist. Bei der nächsten Gelegenheit biegt man scharf links ab. Hier geht es nun leicht bis km 6.6 bergab. Am Ende des Weges biegt man rechts ab und läuft wieder bergauf. Bei km 7 beginnt nun die Runde um die Bergkuppe. Bei km 7 folgt man dem Weg rechts um eine scharfe Kurve. Bei km 8.2 biegt man in den zweiten Weg links ab und dann gleich wieder links. Nun geht es zum höchsten Punkt der Strecke bei km 9.1. Ab hier geht es nun fast nur noch bergab. Bei km 9.5 trifft man auf den Weg, den man gekommen ist und verläßt diesen bei km 10, indem man in der Kurve geradeaus weiter läuft. Diesen Weg folgt man bis km 10.7. Hier verläßt man den Weg und läuft geradeaus auf einem kleinen Trampelpfad weiter. Am Ende des Trampelpfades biegt man rechts ab und dann gleich noch einmal. Ab hier ist der Weg wieder asphaltiert (km 11). Auf diesem Weg läuft man weiter bis Grissenbach. In Grissenbach biegt man links ab und folgt dem Weg bis zum Ende. In Deuz biegt man dann links ab (km 14.4) und läuft zurück bis zum Start.

Streckendaten

Länge: 14850 m
Höhenmeter: +202 m / -201 m
Durchschnittliche Steigung/Gefälle: +2.7% / -2.7%
Maximale Steigung/ maximales Gefälle: +12% / -11%
Leistungskilometer: 15175 m

Bodenbeschaffenheit

Ca. 6 km asphaltiert, der Rest setzt sich zusammen aus Feldwegen mit Grasbewuchs, gut befestigten Waldwegen, geschotterten Wegen und einem kurzen Stück Waldweg mit Wurzeln

Schwierigkeitsgrad

Streckenprofil:
Boden:

Bewertung

 

  • Abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Strecke
  • Die letzten km geht es nur bergab

 

  • Lange Steigung mit nur kürzeren Erholungsphasen (höchster Punkt bei etwa km 9.1)

Sonstiges

Kilometermarkierungen: die Strecke ist mit km-Marken auf dem Boden bzw. mit rosa Markierungen an den Bäumen versehen. Bis km 12 sind die Markierungen relativ genau. Der 13. Kilometer ist ca. 50 m zu kurz und der 14. Kilometer ca. 100 m. Die Markierung "noch 1 km" befindet sich etwa bei km 13.85, d.h. von dort ist es ziemlich genau 1 km bis zum Ziel.